DWA-Vorstufenkonzept

Die einzelnen Elemente der Vorstufeneinheit

Das DWA Vorstufenkonzept beinhaltet spezifische Baugruppen für unterschiedlichste Anforderungen, die den Umkehrosmoseanlagen vorangestellt werden.

Die Konfiguration der Vorlaufstrecke ist abhängig von der regionalen Trinkwasserqualität – eine Wasseranalyse, die Messung des Verblockungsindex sowie die Kenntnis der exakten Wasserhärte sind Voraussetzungen für effektive Vorstufen.

Vorstufe Zeichnung

 

Sich verändernde Trinkwasserqualitäten – auch temporärer Natur – beeinflussen die Auslegung
der Vorstufen und bedürfen einer regelmäßigen Beobachtung.

Nur ein individuelles Vorfiltrationskonzept schützt die Umkehrosmose-Technik und gewährleistet eine maximale Betriebssicherheit und größtmögliche Wirtschaftlichkeit.

0