höchste Sicherheit und Qualität

modula S-TP – Die doppelstufige Umkehrosmose

Der doppelstufige Aufbau der modula S-TP  garantiert höchste chemische Permeatqualität und eine signifikante Verbesserung der Mikrobiologie.

Die beiden Modulstufen können im Bedarfsfall unabhängig voneinander zu- und abgeschaltet werden. Diese Vollredundanz ermöglicht Wartungen bei laufendem Betrieb und höchste Betriebssicherheit.

Durch die Kombination von wassergekühlter und frequenzgesteuerter Pumpe, der intelligenten Anlagensteuerung und dem Einsatz von energiesparenden Polyamidmembranen ist es DWA gelungen, maximale Permeatausbeute mit höchster Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit in Einklang zu bringen.

modula S-TP

 
Umkehrosmosleanlage modula S TP thumbnail
 
modula S TP  Nahaufnahme thumbnail
 
Umkehrosmoseanlage modula S TP Nahaufnahme 5 thumbnail
 
Umkehrosmosleanlage modula S TP Nahaufnahme 2 thumbnail
 
Umkehrosmoseanlage modula S TP Nahaufnahme 4 thumbnail
 
Umkehrosmoseanlage modula S TP  Nahaufnahme 3 thumbnail
 
 

  • Permeatleistung bei 10°C Wassertemperatur: 350 l/h – 1.650 l/h
  • Wassersparende Technologie durch Verbrauchssteuerung
  • 100 % Redundanz durch zweistufige Auslegung der Umkehrosmoseanlage
  • Abscheiderate: max. 99%
  • Systemausbeute: bis zu 85%
  • Konformität mit der Richtlinie 93/42/EWG

  • Geräuschminimierter Betrieb durch die Kombination von tauchgekühlter und frequenzgesteuerter Pumpe
  • Umschaltmöglichkeit der einzelnen Stufen im Bedarfsfall
  • Jede Stufe kann unabhängig voneinander während des Dialysebetriebs repariert bzw. gewartet werden
  • Notfallbetrieb bei Ausfall der Steuerplatine
  • Anzeige des Wasserverbrauchs pro Stunde

  • Maße: 1.350 x 1.725 x 690 mm (B x H x T)
  • Gewicht (max.): 500 kg