Lifecycle Costs in der Dialysewasseraufbereitung


Beim Kauf eines neuen Systems zur Wasseraufbereitung erfolgt die Auswahl meist über die Höhe der Anschaffungskosten.

Diese beinhalten jedoch nur einen sehr kleinen Teil der tatsächlich über den gesamten Lebenszyklus anfallenden Kosten (sog. Lifecycle Costs).

Die Lifecycle Costs setzen sich aus Anschaffungskosten, Betriebskosten1, Kosten für Wartung / Reparatur und sonstige Kosten (z.B. für Wasseranalysen, Verbrauchsmaterialien, etc.) zusammen.

Durch das folgende Beispiel werden die Anteile der jeweiligen Kosten sichtbar.

Als Basis dient ein Zentrum mit 15.600 Behandlungen pro Jahr und einer mäßigen Wasserqualität (Wasser muss enthärtet, entchlort und von Partikeln befreit werden).

Für Strom-, Wasser- und Salzkosten dienen Durchschnittswerte.

Lifecycle Costs für ein Dialysezentrum mit einer herkömmlichen Wasseraufbereitung

Duch den Verbrauch von Strom und Wasser durch folgende Geräte:

  • Mischbettfilter
  • Kohlefilter
  • Doppelenthärter mit Volumensteuerung
  • Umkehrosmoseanlage

entstehen ungefähre Betriebskosten von 38.000 € pro Jahr.

Rechnet man nun mit einer Produktlebensdauer von 10 Jahren, betragen die Betriebskosten über den gesamten Lebenszyklus 380.000 €.

Die Anschaffungskosten für eine hochwertige Wasseraufbereitung liegen bei 60.000 €, Kosten für Wartung und Reparatur bei ca. 5000 € pro Jahr und die sonstigen Kosten liegen bei rund 4.000 € pro Jahr.

Die nachfolgende Graphik zeigt, welchen Anteil die jeweiligen Kosten haben:

Lifecycle Costs graphik

Lifecycle Costs für ein Dialysezentrum mit einer DWA Wasseraufbereitung

Durch den Verbrauch von Strom und Wasser durch folgende Geräte:

entstehen ungefähre Betriebskosten von 23.000 € pro Jahr.

Mögliche Ersparnis: 15.000 € pro Jahr

Dies bedeutet, dass sich eine neue Wasseraufbereitung nach 4 Jahren bereits amortisiert hat. In 10 Jahren spart man somit rund 90.000 €.

Hierbei ist zu erwähnen, dass die DWA Wasseraufbereitungsanlagen ausschließlich aus Edelstahl gefertigt werden und somit eine Produktlebensdauer weit über 10 Jahre erwartet werden kann. Dadurch besteht ein noch größeres Einsparpotential.

Gerne ermitteln wir für Sie in einem Beratungsgespräch Ihr persönliches Einsparpotential. Mit der richtigen Wasseraufbereitung können Sie in kurzer Zeit sehr viel Geld sparen und zusätzlich schützen Sie noch die Umwelt.

Lifecycle Costs Baum

 

1Die Betriebskosten sind abhängig von vielen Faktoren (z.B. Eingangswasserqualität, Art und Konfiguration der Umkehrosmoseanlage, u.v.m.), daher können diese nur ungefähr angegeben werden.